Vier bis sechs UMTS-Lizenzen stehen zur Verfü...
 

Vier bis sechs UMTS-Lizenzen stehen zur Verfügung

Die Telekom Control gab gestern nachmittag bekannt, dass für die für den Herbst anberaumt Versteigerung der UMTS-Lizenzen zwölf Frequenzpakete zur Verfügung stehen.

Die Telekom Control gab gestern nachmittag bekannt, dass für die für den Herbst anberaumt Versteigerung der UMTS-Lizenzen zwölf Frequenzpakete zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass jeder Bewerber zumindest zwei Pakete erwerben kann. Damit wird über die Nachfrage geregelt, ob vier oder sechs Lizenzen verkauft werden.

Die öffentliche Ausschreibung ist, laut Telekom Control, entweder für die erste oder die zweite Juli-Woche geplant. Unter den Hammer werden die Lizenzen im November kommen. Die Erlöse aus dem zweistufigen Auktionsverfahren sollen zwischen 10 und 30 Milliarden Schilling liegen und der Sanierung des Staatshaushaltes zugeführt werden.

Mit UMTS werden die Mobiltelefone internet- und multimediatauglich, da eine höhere Übertragung von Datenmengen als in den derzeitigen GSM-Standards möglich wird.

stats