Vier Auszeichnungen für Russmedia Digital
 

Vier Auszeichnungen für Russmedia Digital

„Best in Digital Media Contest“ der Local Media Association (LMA) in den USA - Erster Platz in der Kategorie „Best Contest“ mit Gamingbanner für Wucher Helikopter

Nach Auszeichnungen bei den INMA-Awards, die im Mai 2014 in San Francisco vergeben wurden, kann sich Russmedia Digital gleich über vier Auszeichnungen beim „Best in Digital Media Contest“ der Local Media Association (LMA) freuen. Die LMA mit Sitz in Chicago vertritt 2.200 lokale und regionale Verlage, Nachrichten- und Content-Anbieter und zeichnet mit den jährlich vergebenen Awards digitale Medienprojekte in 18 Kategorien aus.

„Russmedia Digital kann gleich zweimal mit Branded Entertainment und Gamification punkten und damit seine Innovationsführerschaft auch international beweisen“, freut sich Russmedia Digital-CEO Gerold Riedmann über die neuerlichen Auszeichnungen aus den USA. „Die internationalen Anerkennungen für unser Team zeigen, dass die mit viel Engagement kreierten, lokalen Initiativen eine große Wirkung haben“, so Riedmann weiter.

"Best Contest" für Wucher Helikopter

In der Kategorie „Best Contest“ holte sich das Unternehmen den ersten Platz und konnte mit einem Gamingbanner für den Kunden Wucher Helikopter punkten. Der interaktive Banner, der auf VOL.at geschalten wurde, lässt die User selbst mit dem Fluggerät abheben und in der Luft auf Heißluftballons zielen (siehe Video unten). Laut Jury beeindruckte die Kampagne durch den optimalen Einsatz von Branded Entertainment und Gamification.

Zusätzlich wurde die Kampagne in der Königsdisziplin der Portale mit über 500.000 monatlichen Unique Users für die hohe Interaktion und Leserbeteiligung ausgezeichnet. „Die Auszeichnung und die Performance der Eigenkreationen für Wucher Helikopter in Zusammenarbeit mit den 'VN' zeigt, wie effektiv Onlinewerbung mit dem richtigen Konzept ist. Der erste Platz ist eine Auszeichnung für unser gesamtes Team“, kommentiert Georg Burtscher, Geschäftsführer für Marketing und Verkauf bei Russmedia Digital.

Zweiter Platz für Bürgerforum von VOL.AT

Einen zweiten Platz konnte sich Russmedia Digital in der Kategorie „Best Local Community Website“ mit dem Projekt Buergerforum.VOL.at sichern, das auf User Generated Content setzt. Laut Jurybegründung hebt sich das Bürgerforum durch die starke digitale Integration deutlich vom internationalen Wettbewerb ab. Laut Riedmann stößt die Bürgerforums-App von Vol.at und den „Vorarlberger Nachrichten“ auch bei Partnerverlagen auf großes Interesse.

Digitaler Zeitungsbursche holt dritten Platz

In der Kategorie „Best Digital Advertising Initiative“ holte sich Russmedia Digital einen dritten Platz für das Spiel „Paperboy“, das für die "VN" ebenfalls als Gamingbanner umgesetzt wurde. Als Preis gab es für die Teilnehmer ein vierwöchiges Freiabo der "VN" zu gewinnen. Im Spiel mussten die Teilnehmer als fahrradfahrende „Paperboys“ möglichst viele Punkte durch Austragen der Tageszeitungen sammeln (siehe Video unten). In der Digitalkampagne für die "VN" wurde ebenfalls Branded Entertainment  mit Gamification verbunden.

Auch VOL.AT-App mit Bronze ausgezeichnet

Ebenfalls einen dritten Platz gab es in der Kategorie „Best Use of Mobile/Tablets“ für die VOL.AT-App, die als regionale Service-App unter anderem auf Open Data zugreift und Location Based Services anbietet.

(red)
stats