SUMMIT 2018: Der Kunde im Mittelpunkt
 

SUMMIT 2018: Der Kunde im Mittelpunkt

Markus Wache

Zwei Panels am Werbeplanung.at SUMMIT 2018 beschäftigen sich mit den Bedürfnissen der Kunden und wie diese die Marketingstrategie leiten können: „Customer Centricity & Automatisierung“ sowie „User Experience (UX)“.

Der Kunde ist auch im digitalen Bereich König – besonders, wenn man sich strategisch nach den Prämissen der Customer Centricity, zu deutsch Kundenzentrierung, ausrichtet. Dort bilden seine Erwartungen, Bedürfnisse und Wünsche den Ausgangspunkt aller Marketingmaßnahmen; Data Driven Marketing und Automatisierungsprozesse sorgen für ein durchgängig positives Erlebnis an allen Touchpoints. „Wir versuchen stets, User Experience Design, Technologie und Online Marketing zu verbinden - denn dann entstehen großartige digitale Kundenerlebnisse“, drückt es Florian Wassel, Gründer & Geschäftsführer der Agentur TOWA Digital aus. Beim Werbeplanung-at-Summit 2018 wird er gemeinsam mit Gregor Wolf, Vizepräsident beim Stuttgarter Technologie- und Beratungsunternehmen Smart Digital, das Panel „Customer Centricity & Automatisierung“ bestreiten.

UX für Unternehmenswebseiten

Für ein optimales Nutzererlebnis tritt auch das Panel „User Experience (UX)“ ein. Matteo Ender – ebenfalls von TOWA Digital - und Alexander Stern von WEST Design Studio führen aus, warum UX bei der Programmierung von Websites und mobilen Applikationen essentiell für den Erfolg ist. Sie zeigen außerdem, was es beim Einsatz von UX-Design zu beachten gibt und stellen Anbieter wie ContentSquare vor. Sie entwickeln mit Hilfe von neu entwickelten Algorithmen - basierend auf künstlicher Intelligenz - Lösungen zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf Unternehmenswebseiten.

Infos und Tickets unter: summit.werbeplanung.at

stats