Sueddeutsche.de wird kostenpflichtig
 

Sueddeutsche.de wird kostenpflichtig

Immer mehr Medienhäuser verlangen für die Online-Nutzung von Print-Archiven Gebühren.

Medienhäuser gehen dem User an den Geldbeutel. Neben Focus, Financial Times Deutschland, Spiegel und Manader Magazin will jetzt auch die Süddeutsche Zeitung bestimmte Gratis-Services im Web kostenpflichtig machen. Das berichtet heute der deutsche Branchendienst Horiont.net. Spätestens bis Ende diesen Jahres werden die Artikel der Printausgabe im Netz nur noch gegen Gebühr aburfbar sein, kündigt das Online-Medium sueddeutsche.de an. Angedacht sei ein Service, bei dem die Nutzung des Print-Archivs für Zeitungsabonnenten weiterhin gratis bleibt, Gebühren werden nur für Nichtabonnenten erhoben.

(dodo)

stats