Streaming-TV-Report 2021: Jeder dritte Österr...
 
Streaming-TV-Report 2021

Jeder dritte Österreicher schaut Fernsehen über das Internet

diego cervo / adobe.stock.com

Jeder Zweite kann sich vorstellen, TV-Angebote zukünftig ausschließlich über das Internet zu nutzen.

Jeder dritte Internetnutzer in Österreich gibt an, bereits das Internet als TV-Empfangsweg zu nutzen, wie eine Umfrage von Kantar im Auftrag der Zattoo Euorpa AG durchgeführt wurde, zeigt. 1.008 Internetnutzern zwischen 16 und 69 Jahren in Österreich wurden dafür befragt. Bereits seit 2015 führen Kantar und Zattoo diese Umfrage auch in Deutschland und der Schweiz durch. Zattoo wollte herausfinden über welche Empfangswege die Internetnutzer in Österreich ihr Fernsehprogramm schauen. Dabei zeigte sich, dass bereits 37 Prozent aller Onliner das Internet als TV-Empfangsweg nutzen, also über IPTV- oder TV-Streaming-Anbieter. Am meisten genutzt wird der Empfang via Satellit. Mit 48 Prozent bezieht fast die Hälfte ihr Fernsehprogramm über diesen Empfangsweg. 33 Prozent nutzen Kabel als TV-Empfangsweg, weitere 8 Prozent DVB-T. Da in einigen Haushalten mehr als ein Empfangsweg für das Fernsehen genutzt wird, waren bei dieser Fragestellung Mehrfachantworten möglich.


Jeder Vierte nutzt online überhaupt keine TV-Streaming-Angebote. Dabei können sich bereits 50 Prozent aller Internetnutzer in Österreich vorstellen, zukünftig TV-Angebote ausschließlich über das Internet zu nutzen. 3 Prozent tun dieses bereits.

Streaming-Nutzer in Österreich schauen am liebsten YouTube

Das beliebteste TV-Angebot im Internet ist für die österreichischen Streaming-Nutzer YouTube mit 69 Prozent. Rund die Hälfte der Befragten (51 Prozent) nutzt die Mediatheken der Sender. Hier wiederum wird vor allem die ORF-TVthek mit 87 Prozent von der Mehrheit genutzt. Dahinter folgen die Mediatheken von ZDF (37 Prozent), ServusTV (31 Prozent) sowie ARD (27 Prozent). Rund ein Drittel der Streaming-Nutzer (31 Prozent) nutzt Video-on-Demand Angebote. Am beliebtesten ist hier das Angebot von Amazon Prime Video mit 77 Prozent, gefolgt von Netflix mit 66 Prozent. Bereits jeder fünfte Streaming-Nutzer (22 Prozent) schaut Live-TV über das Internet.

Zeitversetztes Fernsehen ist für die Befragten der wichtigste Vorteil von TV-Streaming.

Fernsehen über Internet am liebsten über Smart-TVs oder den Webbrowser

Bei der Frage, auf welchen Geräten TV-Streaming-Nutzer in Österreich Fernsehen über das Internet schauen, gaben jeweils 51 Prozent der Befragten an, am liebsten auf dem Smart-TV oder über den Webbrowser am Laptop oder PC zu schauen. Dahinter folgen Smartphones mit 37 Prozent und Tablets mit 27 Prozent. 18 Prozent nutzen sogenannte Streaming-Geräte wie den Amazon Fire TV oder Google Chromecast für das Fernsehen über das Internet. Weitere 8 Prozent schauen Internetfernsehen über Spielekonsolen wie die Xbox One.

stats