Streaming-Dienst: Film Mulan sorgt für Downlo...
 
Streaming-Dienst

Film Mulan sorgt für Downloadplus bei Disney+

The Walt Disney Corporation

Trotz Aufpreises und Boykottaufrufen wirkt sich der vom Kino ins Streaming verschobene Filmstart positiv auf die Downloadzahlen aus.

Der Film Mulan sorgt trotz Boykottaufrufen und Aufpreis für einen Boom bei Downloaden von Disney+. Das hat die Analysefirma Sensor Tower errechnet, berichtet Techcrunch. Demnach gab es seit dem Start von Mulan 68 Prozent mehr App-Installationen als in der Vorwoche. Sensor Tower berücksichtigt nur die Downloadzahlen im App- und Play-Store, nicht jedoch auf anderen Streaminggeräten.

Eigentlich wurde Mulan für das Kino produziert. Nachdem Kinobesuche aufgrund der Corona-Krise allerdings eingebrochen sind, hat sich Disney dazu entschlossen, den Film mit einem Aufpreis von 22 Euro auf seiner Streaming-Plattform Disney+ zu zeigen. Erst nach drei Monaten will Disney den Film bestehendne Abonnenten kostenlos zur Verfügung stellen.

Boykottaufrufe

Auch die Boykottaufrufe, die den Filmstart begleitet haben, scheinen dem Interesse nicht geschadet haben. Hauptdarstellerin Liu Yifei hat vergangenen Sommer ihre Unterstützung für die Polizeiaktion gegen Demonstranten in Hong Kong geäußert. Auch die Behandlung der Minderheit der Uiguren durch die chinesischen Behörden wird von Kritikern ins Treffen geführt. In sozialen Medien werden Screenshots geteilt, die eine Danksagungen der Filmemacher an die Sicherheitsbehörden in China, wo der Film unter anderem gedreht wurde, zeigen sollen.

stats