Spam-SMS an Grazer Kinder
 

Spam-SMS an Grazer Kinder

Nach Oberösterreich ist nun Graz Schausplatz von Spam-SMS-Aktionen mit unbekanntem Aussender.

An 10- bis 14-Jährige versendet eine unbekannter Aussender seit Wochen Kurzmitteilungen in denen für die kostenpflichtige Mehrwertnummern-Hotline "Dein Partner-SMS.at" geworben wird. Unter der Nummer 0930/822 535 werden um einen Minutentarif von 3,63 Euro erotische Inhalte vermarktet.



Serviciert wird die Mehrwertnummern-Hotline von der Firma Austria Telefon- und Marketing Services, kurz atms. Das Unternehmen sperrt die Hotline mit dem Hinweis nicht, dass in dem Angebot kein Sittenwidrigkeiten zu erkennen sind, die im Falle von pädophilen Inhalten oder nationalsozialistischem Gedankengut gegeben wären. Die eingeschaltete Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aus Mangel an Beweisen eingestellt. Stattdessen versucht die Fernmeldebehörde den Content-Provider ausfindig zu machen. Die Behörde kann gegen den Inhalte-Anbieter vorgehen. Voraussetzung ist, dass sich so viele Belästigte wie möglich bei der Fernmeldebehörde in Graz melden.



(tl)

stats