Sitebar goes Programmatic: Drei Österreich se...
 
Sitebar goes Programmatic

Drei Österreich setzt auf YOC und Matterkind

YOC / matterkind

Das AdTech-Unternehmen YOC erweitert sein Repertoire um eine neue, programmatische Sitebar. In Kooperation mit der Agentur UM PanMedia und ihrer Special Unit Matterkind wird das neue Feature in VIS.X umgesetzt und für Drei Österreich als First Mover, im Rahmen einer neuen Kampagne, integriert.

Die neue, programmatische YOC Sitebar ist nun skalierbar, über Private Deals buchbar, Cross-Device ausspielbar, bleibt sticky (für die User:innen immer sichtbar, unabhängig von der Scrolltiefe) und damit aufmerksamkeitsstark. Dabei ist alles voll automatisiert, die Transformation übernimmt VIS.X. Einmal aufgesetzt, kann es bereits flächendeckend geschalten und mehrere Kampagnen über einen Deal abgewickelt werden. Für Drei Österreich sei diese First Mover-Umsetzung im Rahmen der programmatischen Ausspielung perfekt zur Integration in die ganzheitliche Kampagnenstrategie geeignet. Tamara Kaipel, Senior Addressable Manager von Matterkind, freut sich über die Zusammenarbeit und betont "Sitebars ohne Mehraufwand programmatisch aufzusetzen ist ein Game-Changer".

"Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit UM PanMedia, Matterkind und Drei Österreich diesen Meilenstein für VIS.X begehen konnten", ergänzt Maximilian Pruscha, Geschäftsführer YOC CEE. Georg Scheu ein, Teamlead Sales bei YOC CEE, fügt hinzu: "Ich freue mich, dass wir dank VIS.X unseren Kund:innen dieses einzigartige Cross-Device-Werbeerlebnis anbieten können. Das ist Plug & Play at it's best."
stats