Scoop & Spoon ist für die DADI-Awards nominie...
 

Scoop & Spoon ist für die DADI-Awards nominiert

Scoop & Spoon
Ob Scoop & Spoon den Sprung von der Shortlist auf die Gewinnerliste schafft, entscheidet sich Mitte Oktober in London.
Ob Scoop & Spoon den Sprung von der Shortlist auf die Gewinnerliste schafft, entscheidet sich Mitte Oktober in London.

Das "Sacher Magazin" und die Sacher App konnten aus den mehr als 600 Einreichungen hervorstechen

Das Kommunikationstechnologie- und Marketingunternehmen Scoop & Spoon freut sich dieser Tage über eine Nominierung bei den DADI-Awards, kurz für "Drum Awards for the Digital Industries". Aus mehr als 600 Einreichungen wurden das "Sacher Magazin" und die Sacher App, die Scoop & Spoon entwickelte, auf die Shortlist gehoben. Damit befindet man sich in einer Riege bekannter, ebenfalls nominierter Marken wie etwa "The Economist", BBC World Service, "Financial Times" und "The Guardian". Geschäftsführer Michael Ksela sagt dazu: "Bereits die Nominierung für den Dadi-Award zeigt, dass Scoop & Spoon zu den stärksten Digital-Unternehmen von Großbritannien und Österreich zählt."

Auf mehr als 160 Seiten präsentiert das "Sacher Magazin" umfassende Informationen zum Hotel Sacher und führt hinter die Kulissen des österreichischen Traditionsunternehmens. Über die eigens dafür entwickelte App für iOS und Android-Tablets können User das Magazin auch auf dem Tablet lesen, weitere multimediale Inhalte und Bildergalerien entdecken oder direkt in der App ein Zimmer in den exklusiven Sacher Hotels buchen.

Ob es Scoop & Spoon gemeinsam mit Sacher schafft, einen der DADI-Awards für sich zu beanspruchen, entscheidet sich am 19. Oktober in London.

stats