"Schlossseiten" feiert den 1. Geburtstag
 

"Schlossseiten" feiert den 1. Geburtstag

#
Das Cover der Jubiläumsausgabe.
Das Cover der Jubiläumsausgabe.

Das Online-Portal und Lifestyle-Magazin setzt heimische Schlösser und Burgen in Szene und blickt nach einem Jahr zufrieden zurück

Vor rund einem Jahr ist das Magazin "Schlossseiten" an den Start gegangen – seither ist es vierteljährlich erschienen, erfreut sich eigenen Angaben nach einer guten Nachfrage und feiert dies nun mit einer Jubiläumsausgabe. Im Fokus steht dabei der Künstler Hermann Nitsch, der Einblicke in sein renoviertes Schloss Prinzendorf gewährt. Getroffen hat die Redaktion auch den österreichischen Druckgrafiker Anton Lehmden, der zu einer persönlichen Tour durch Schloss Deutschkreuz lud und seine künstlerischen Arbeiten präsentierte.

"Wir blicken auf spannende erste 12 Monate ‚Schlossseiten‘-Magazin zurück. Als wir aufbauend auf die Inhalte unserer Website ein Magazin gründeten, haben wir in unseren kühnsten Träumen nicht gedacht, dass wir nur ein Jahr später bei Professor Hermann Nitsch auf Schloss Prinzendorf zu Besuch sind und über die einmalige Geschichte seines Schlosses berichten dürfen", erklärt Herausgeberin Lisa Helena Gasteiger-Rabenstein.

"Die steigende Nachfrage zeigt, dass wir am richtigen Weg sind. Durch die Suche nach Schlössern und deren Besitzern, und deren Präsentation in unserem Magazin, können wir einen großen Teil für das Image und die Werbung dieses wichtigen österreichischen Kulturguts beitragen", ergänzt Herausgeber Joseph Gasteiger-Rabenstein.
stats