RMA-Medien mit Kleinanzeigenportal
 

RMA-Medien mit Kleinanzeigenportal

Private Kleinanzeigen werden ab sofort cross-medial veröffentlicht

Mit den lokalen Nachrichtenportalen Meinbezirk.at und Woche.at sind die Medien der Regionalmedien Austria (RMA) auch im digitalen Bereich vertreten. Nun steht Usern unter Meinbezirk.at/kleinanzeigen und Woche.at/kleinanzeigen auch ein eigenes Kleinanzeigenportal zur Verfügung.

"Wir verfolgen das Ziel, das Leben der Menschen in den Regionen zu verbessern und fühlen uns für den Zusammenhalt der Menschen mitverantwortlich", so die RMA-Vorstände Stefan Lassnig und Georg Doppelhofer. "Lokal relevante, kostenlose Informationen sind ein Beitrag dazu - mit dem neuen Kleinanzeigenportal gehen wir einen Schritt weiter und bauen auch auf unserem Online-Portal den Servicebereich massiv aus."

Wesentlich am neuen Portal der RMA ist, dass jede private Kleinanzeige nun immer cross-medial veröffentlicht wird. Jede Kleinanzeige der insgesamt 129 lokalen Zeitungen erscheint auch auf Meinbezirk.at bzw. Woche.at und jede online aufgegebene Kleinanzeige wird zumindest in einer Printausgabe abgedruckt. Für private Kleinanzeigen wie etwa für Fahrräder, Kühlschränke, Bekleidung, Möbel etc. ist dieses Service vollkommen gratis.

"Unser digitales Angebot hat sich in den letzten Jahren äußerst erfolgreich entwickelt und sich längst einen stabilen Platz unter den stärksten Online-Nachrichtenportalen Österreichs gesichert", so Lassnig. "Um die positive Entwicklung auch für die Zukunft zu gewährleisten, wird laufend an der Weiterentwicklung unseres lokalen Nachrichtenportals gearbeitet, aktuell am für 2015 geplanten Relaunch."
stats