Reiseportale arbeiten vermehrt mit Videos
 

Reiseportale arbeiten vermehrt mit Videos

Um dem Usern einen visuelleren Zugang zu Destinationen und Hotels zu liefern, wird jetzt auch Lastminute.com mit Kurzfilmen der Streamevent AG bestückt.

Auch Lastminute.com will in Zukunft seine Reiseziele mithilfe von Kurzfilmen anpreisen, um die Buchungen zu steigern. Die User sollen einen visuellen Zugang zu den Destinationen, Städten und Hotels bekommen. Zu diesem Zweck greift das Unternehmen auf den Münchner Filmanbieter Streamevent AG zurück, der ab sofort Reisevideos und Begleittexte liefert. Das Material stammt aus der Kurzfilm-Library von Streamevent oder aus Co-Produktionen, zum Teil werden aber auch eigens Filme über die Partner von Lastminute produziert.


Auch Tiscover.com versucht bereits ihre Partner von der emotionalisierenden Wirkung von Filmen im Tourismusbereich zu überzeugen und übernahm dafür vor kurzem den Exklusivvertrieb für die Streamevent AG in Österreich.



Streamevent produziert und bearbeitet Filme in Fernsehqualität für den Einsatz in der klassischen Kommunikation und im Internet. An dem Unternehmen sind Karstadt Quelle New Media, der Verlag M. Dumont Schauberg, Würth & Würth Media und die britische Venture Capital Gesellschaft 3i beteiligt.

(dodo)

stats