"Red Bulletin" am iPad
 

"Red Bulletin" am iPad

Die iPad-App vereint die besten Geschichte der weltweit erscheinenden Print-Editionen mit Videos und Multimedia.

"The Red Bulletin" ist dank der Dosen, die Flügel verleihen, mittlerweile eines der weltweit auflagenstärksten Magazine geworden. Drei Millionen Stück werden mittlerweile von diesem Hochglanzmedium publiziert, das in acht Ländern zu haben ist. Seit Kurzem ist das Red Bulletin auch als App für das iPad zu haben. Dort findet der Leser die besten Geschichten aller weltweit erscheinenden Print-Editionen mit insgesamt einer Stunde Videomaterial und Multimedia-Content aus der Welt von Red Bull ergänzt.

"In der perfekt auf die Bedürfnisse der User zugeschnittenen App verknüpfen wir die Medienwelten von Print, Video und Multimedia zu einem attraktiven Gesamterlebnis. Das iPad ist das ideale Endgerät für dieses wegweisende und konvergente Medienangebot", heißt es aus dem Verlag anlässlich der Präsentation. Um den mobilen Usern noch besser entgegenzukommen, wird der gesamte Content einmalig heruntergeladen. Dadurch ist keine permanente Internet-Verbindung erforderlich und Videos starten augenblicklich. Die aktuelle iPad-Ausgabe von "The Red Bulletin" erscheint monatlich und garantiert somit topaktuelle Informationen und ein internationales Lesevergnügen in deutscher und englischer Sprache.

"The Red Bulletin" für das iPad ist unter http://www.redbulletin.com/iPad oder direkt im iTunes Store erhältlich. Der Download ist im Rahmen einer „Welcome Period" kostenfrei. Im österreichischen App-Store-Ranking ist die "The Red Bulletin" iPad-App bereits binnen kurzer Zeit auf Platz eins gelistet.
stats