Rainer Reichl im Gespräch: MedYouCate: Die Ve...
 
Rainer Reichl im Gespräch

MedYouCate: Die Vernetzung der Medizinwelt

Reichl und Partner
'Es ist so einfach, das chirurgische Wissen der Welt in Echtzeit zu einem Global Brain zu vernetzen. Allein wenn uns das gelingt, hat auch mein Leben einen Sinn gehabt.‘
'Es ist so einfach, das chirurgische Wissen der Welt in Echtzeit zu einem Global Brain zu vernetzen. Allein wenn uns das gelingt, hat auch mein Leben einen Sinn gehabt.‘

Agenturgröße Rainer Reichl arbeitet mit führenden Mediziner:innen und Uni-Kliniken an der größten medizinischen Lernplattform der Welt. Ein Interview über das 'Netflix für Chirurg:innen' als Herzensprojekt seiner Familie – und wie die Idee an seinem eigenen Krankenbett entstand.

Der Artikel erschien als Coverstory zuerst in der Ausgabe 22-23/2022 des HORIZONT. Noch kein Abo? Hier klicken.


Die Agentur Reichl und Partner zählt 170 Mitarbeiter:innen und bietet Leistungen in den Bereichen Kreation, Media, PR, Social Media, Event und Co. Doch das nächste große Projekt des Gründers und Geschäftsführers Rainer Reichl ist keine Werbekampagne, sondern etwas, das die Welt verändern will.

Der immer öfter gehörte „Gamechanger“ zu sein, behaupten so manche in der Werbebranche. Die von Reichl ins Leben gerufene Plattform „MedYouCate“ soll genau das werden. Die von Reichl und Partner Future Thinking initiierte MedYouCate GmbH (wie auch die Werbeagentur mit Hauptsitz in Linz) hat sich zum Ziel gesetzt, Mediziner:innen auf der Lern- und Kommunikations-Plattform weltweit zu vernetzen und in Echtzeit kuratierte Operationsmethoden zu vermitteln. Dabei betont Reichl im Gespräch mit HORIZONT: „Die ersten drei Monate der Gründung waren wirklich schwierig. Ich wurde mit meinen Ideen ausgelacht. Aber das, was wir hier anbieten, gibt es so auf der ganzen Welt nicht.“ Zusätzlich zu den von Ärzt:innen kuratierten OP-Videokursen soll medyoucate.com als Jobbörse für Kliniken und Chirurg:innen sowie als Vernetzungs-Hub dienen.

'Was wir aufführen, kann keine Agentur'

Derzeit befindet sich die Plattform in der Betaphase; das Jobportal soll im Sommer stehen, bis Jahresende sollen hundert Kurse und tausend Videos abrufbar sein. Bis 2025 sollen alle chirurgischen Disziplinen auf MedYouCate zu finden sein. „Was wir hier aufführen, kann keine andere Agentur in Österreich. Und all das machen wir nebenbei“, lacht Reichl.

Zugutekommen soll das gebündelte Wissen allen Chirurg:innen weltweit. „Marketing ist das Denken im Kundennutzen. 7,5 Milliarden Menschen sind medizinisch unter- beziehungsweise gar nicht versorgt“, so die Intention. Andererseits würden viele Entwicklungsländer zunehmend digital, „denn Energie wird es überall geben, wo die Sonne scheint. Somit wird man Bildung in einem noch nie dagewesenen Maße über digitale Lernplattformen verbreiten können.“ Abseits davon sei Health der am stärksten wachsende Wirtschaftsbereich.
Neben MedYouCate sollen stufenweise auch die eigenen Sparten Med­YouTech (Medizintechnik), MedYouCare (Pflege), MedYouCheck (Tests für die berufliche Eignung im Medizin­sektor) und MedYouSearch (Forschung) ausgerollt werden.
Reichl und Partner
Neben MedYouCate sollen stufenweise auch die eigenen Sparten Med­YouTech (Medizintechnik), MedYouCare (Pflege), MedYouCheck (Tests für die berufliche Eignung im Medizin­sektor) und MedYouSearch (Forschung) ausgerollt werden.

'Die Idee entstand nach einer OP'

Von seiner Idee musste Reichl, der vor fast dreieinhalb Jahrzehnten seine Agentur aufbaute, anfangs einige überzeugen. Sofortige Unterstützung erfuhr er jedoch durch seinen eigenen behandelnden Chirurgen Univ.-Prof. Dr. Klaus Emmanuel am Universitätsklinikum Salzburg. Reichl selbst wurde dort jahrelang gegen Krebs behandelt, eine Erkrankung, über die er bewusst offen spricht: „Die Idee entstand im Krankenbett, als ich vor eineinhalb Jahren an der Lunge operiert wurde. Der behandelnde Arzt konnte sämtliche Metastasen ertasten und diese herausschneiden. Professor Emmanuel erklärte mir, dass es immer weniger Chirurg:innen gebe, die diese Methode beherrschen. Der Gedanke daran hat in mir so gearbeitet, dass ich ihm schließlich meine Pläne für MedYouCate vorschlug

Jetzt kostenfrei registrieren und diesen H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet das HORIZONT Newsletter-Paket. (HORIZONT am Morgen, HORIZONT am Abend Newsletter, Das steht im neuen HORIZONT und den HORIZONT Newsflash)
Hinweis: Sie können die Newsletter jederzeit einzeln abbestellen.

 
Registrieren

Wir speichern und verarbeiten Ihre für die Zusendung des HORIZONT Newsletters verarbeiteten Daten auf Grundlage der von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung abgegebenen Einwilligung.

Grundsätzlich bewahrt Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten auf, solange Sie für Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H.-Dienste angemeldet sind. Darüber hinaus speichert Mansteinzeitschriftenverlagsges.m.b.H. Ihre personenbezogenen Daten sicherheitshalber zu Nachweiszwecken, solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters bzw. Einladungen geltend gemacht werden können.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

Widerruf der Einwilligung
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft zur Herkunft, zu den Kategorien, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, zum Zweck der zu ihrer Person von uns verarbeiteten Daten und zur Art ihrer Verarbeitung verlangen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können weiters die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen.

Recht auf Einschränkung
Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie ab 25.05.2018 die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.

Widerspruchsrecht
Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie in besonderen, von Ihnen zu begründenden Situationen der Verarbeitung dieser Daten widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Per 25.05.2018 können Sie die von Manstein zu ihrer Person verarbeiteten Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von Ihnen bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen unsererseits oder dritter Personen entgegen stehen.

Sonstige Hinweise
Beachten Sie bitte, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

Wenden Sie sich bitte zur Geltendmachung aller vorgenannten Rechte schriftlich (per Brief oder E-Mail) oder telefonisch an den untenstehenden Kontakt.

Ab 25.05.2018 steht Ihnen außerdem ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Unsere Kontaktdaten:
Manstein Zeitschriftenverlagsges.m.b.H.
EURO PLAZA 5, Gebäude J1
Kranichberggasse 4
1120 Wien
E-Mail: datenschutz@manstein.at

Abbrechen

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats