ProSiebenSat.1 bringt Sendungen ins Netz
 

ProSiebenSat.1 bringt Sendungen ins Netz

Vereinbarung mit TV-Streaming-Dienst Magine zur mobilen Verbreitung von TV-Sendern

Die ProSiebenSat.1 Group gab am Donnerstag eine Vereinbarung mit dem schwedischen TV-Streaming-Dienst Magine zur Übertragung der linearen TV-Signale für Deutschland bekannt. Damit können die Programme der sechs Sender SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold und ProSieben MAXX ab Start der Plattform zusätzlich auch unterwegs von einem mobilem Gerät aus angesehen werden.

ProSiebenSat.1 startete bereits Mitte Oktober mit "sixx to go" eine "unterwegs"-Applikation für Mobile Devices. Nach dem Start der mobilen App ist es der nächste Schritt der ProSiebenSat.1 Gruppe, seine TV-Programme auch ortsunabhängig am Smartphone, Tablet oder PC anzubieten.

Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, erklärt: "ProSiebenSat.1 ist seit Jahren mit ihren Second Screen-Angeboten Treiber für die mobile Nutzung von TV-Inhalten. Künftig können Zuschauer auch unsere Sender im Livestream mobil empfangen und damit Highlights wie 'The Voice of Germany', ihre Lieblingsserie oder den neuesten Spielfilm ortsunabhängig sehen. Mit Magine haben wir einen starken Partner, der die mobile Verbreitung weiter vorantreiben wird."
stats