Pressemonitor.de mit Österreich-Titeln
 

Pressemonitor.de mit Österreich-Titeln

Sieben deutsche Großverlage bieten mit Beginn des nächsten Jahres einen dem Urheberrecht entsprechenden elektronischen Pressespiegel im Internet an.

Sieben deutsche Verlage bieten mit Beginn des nächsten Jahres einen elektronischen Pressespiegel im Internet an. An www.pressemonitor.de sind die Verlage Axel Springer, Hubert Burda Media, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gruner + Jahr, der Spiegel-Verlag, die Süddeutsche Zeitung, die Verlagsgruppe Handelsblatt sowie der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger beteiligt. Dafür wurde die Presse Monitor Deutschland GmbH & CoKG mit Sitz in Berlin gegründet. Die Verlage werden zunächst ihre Printtitel elektronisch anbieten. Unter den 100 Titel werden sich auch "Der Standard", "Format", "News", "TV-Media" sowie "E-Media" befinden. Mit dem Pressemonitor sollen Firmen in die Lage versetzt werden, ihre eigenen Pressespiegel zu erstellen, ohne gegen Urheberrecht zu verletzen.

stats