PKP BBDO lud zum "Digital Lab"
 

PKP BBDO lud zum "Digital Lab"

Das Thema "Trends und Fallen im Web 2.0" stand im Zentrum einer Diskussionsveranstaltung der PKP BBDO.

Rund 120 Gäste kamen auf Einladung der PKP BBDO in die Urania, um vier Vorträgen zum Thema Web 2.0 zu lauschen, zu denen Vera Steinhäuser und Roman Sindelar, beide Geschäftsführer der Agentur PKP BBDO, luden. Als Keynote Speaker brachte der frisch aus der Auszeit zurückgekehrte Armin Wolf seine persönlichen Erfahrungen mit Social-Media zum Besten.

"Mir folgen auf Twitter mehr als 13.000 Menschen. Allerdings: Eine durchschnittliche ZiB2 verfolgen 500.000 Seher", relativiert er. Wolf schafft es über seinen Twitter-Accout eine Zielgruppe mit den Themen der ZIB2 anzusprechen, die über die meisten anderen Medien nicht in dem Maße erreichbar sind.

Steinhäuser und Sindelar machten die Veränderungen der Kommunikation durch die technische Revolution zu ihrem Thema des Vortrages. "Wir haben in unserem BBDO Network eine geniale Einrichtung – das Digital Lab. Hier werden die Trends der Kommunikationsbranche erhoben und genauestens analysiert", so die beiden.

Susanne und Jürgen Liechtenecker lieferten einen spannenden Einblick in die Zukunft des Mobile Social Marketings mit vielen Beispielen, die teilweise wie Zukunftsvisionen wirken, schon lange aber keine mehr sind. Hannes Amon und Jörg Hofstätter von ovos entführten die Besucher der PKP BBDO-Veranstaltung dann in die spielerische Welt des Social-Gamings.
stats