ORF präsentiert Ski-WM-App
 

ORF präsentiert Ski-WM-App

Seit 1. Februar kostenlos verfügbar - Second-Screen-Angebot zur Ski WM laut Wrabetz der Einstieg in die Smart-TV-Ära

Für die Ski-Weltmeisterschaft, die am 4. Februar in Schladming losgeht, hat der ORF am Freitag eine neue App präsentiert. "Die als Second-Screen-Anwendung speziell für den TV-Event des Winters entwickelte Tablet- und Smartphone-Applikation wird mit einer noch nie da gewesenen Informationstiefe die TV-Übertragungen aus Schladming begleiten", so Alexandra Fida, Leitern New Business Development, ORF.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zufolge ist Smart-TV "der wichtigste Technologietrend im Fernsehen." Mit dem neuen Second-Screen-Angebot zur Ski-WM steige man in die Smart-TV-Ära ein und biete ein vielfältiges Angebot an Informationen und Bildern zu den Übertragungen.

"Eine eierlegende Digitalwollmilchsau"

ORF-Plattformmanager Franz Manola, Leiter der Smart-TV-Entwicklung: "Die Schladming-WM ist insofern eine Super-Challenge, als die Renn-Events meist untertags und noch dazu an Werktagen stattfinden." Ein Teil des Publikums werde die WM daher nicht vom TV-Bildschirm aus, sondern eher vom PC oder via Smartphone mitverfolgen. "Andererseits wird ein großer Teil unseres Publikums sehr wohl vor einem Fernsehgerät sitzen, aber nach Hintergrund-Infos auf dem Pad suchen. Die WM-App musste also eine eierlegende Digitalwollmilchsau werden, die alles für alle bieten muss."

Inhaltlich bietet die Anwendung einer Aussendung zufolge ein ständig aktualisiertes und detailliertes TV-Programm, aktuelle News, TV-Live-Bild- und Zusatzperspektiven sowie Video-on-Demand nach den Rennen. Weiters abrufbar sind Statistiken und Streckeninformationen. Die Applikation ist ab sofort kostenlos im iOS App Store sowie im Google Play Store für Android-Geräte verfügbar.
stats