Online-Auktionshaus: Alibaba steigerte Quarta...
 
Online-Auktionshaus

Alibaba steigerte Quartalsumsatz kräftig

APA/AFP
Die Alibaba-Zentrale in Peking
Die Alibaba-Zentrale in Peking

Erlöse stiegen im ersten Quartal auf 24 Milliarden Euro, dennoch hat das Unternehmen einen Quartalsverlust zu vermelden.

Der chinesische Internet-Riese Alibaba hat im vierten Geschäftsquartal den Umsatz kräftig gesteigert. Die Erlöse legten in den drei Monaten bis Ende März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 64 Prozent auf 187,4 Milliarden Yuan (24 Milliarden Euro) zu, wie das Unternehmen am Donnerstag in Huangzhou mitteilte. Analysten hatten im Schnitt weniger erwartet.

Milliardenstrafe

Unter dem Strich ergab sich aber ein Quartalsverlust von fast 5,5 Milliarden Yuan. China hatte Milliardenstrafen gegen den Konzern wegen monopolistischen Verhaltens verhängt. Vor einem Jahr hatte der Konzern noch einen Gewinn von 3,2 Milliarden Yuan erwirtschaftet.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Alibaba mit einem Umsatz von mehr als 930 Milliarden Yuan. Analysten haben derzeit im Schnitt etwas weniger auf den Zetteln.

stats