Online-Advertising weiter im Aufwind
 

Online-Advertising weiter im Aufwind

Das Internet-Werbevolumen in Deutschland ist laut Forrester Research in diesem Jahr um 36 Prozent gestiegen.

Die Wachstumsraten in Sachen Internet-Werbung sind dieses Jahr hinter den Zahlen des Vorjahres zurückgeblieben. Das berichtet Forrester Ressearch in einer aktuellen Studie. Im Jahr 2001 beliefen sich die Ausgaben für Online-Advertising in Deutschland auf 148 Millionen Euro (über 2 Milliarden Schilling), das entspreche immerhin einer Steigerung von 36 Prozent und damit nach wie vor einem Aufwärtstrend, rechnet das Marktforschungsunternehmen vor. In den nächsten vier Jahren soll das Online-Werbevolumen jährlich um 46 Prozent steigen und im Jahr 2005 rund 680 Millionen Euro (9,5 Milliarden Schilling) erreichen. Das würde einen Anteil am gesamten Werbevolumen von drei Prozent bedeuten (im Vergleich zu den 0,6 Prozent im Jahr 2000). Am werbefreudigsten zeigten sich auch dieses Jahr wieder die Finanzdienstleister und der Tourismussektor, die Konsumgüterindustrie zeigt sich nach wie vor zurückhalten, wenn es um Online-Advertising geht.

(dodo)

stats