OMV-Manager soll Expansionskurs von Bitpanda ...
 

OMV-Manager soll Expansionskurs von Bitpanda vorantreiben

Pixabay

Bitpanda baut sein Führungsteam aus. Als Finanzchef ist Peter Grausgruber, bisher bei der OMV für die Ölförderstrategie zuständig, verpflichtet worden, teilte das auf Finanztechnologie und Kryptowährungen spezialisierte Wiener Start-up am Montag mit. Grausgruber soll die Expansion vorantreiben sowie die Firmenstrukturen verbessern.

Bitpanda wurde 2014 gegründet und betreibt eine Handelsplattform, unter anderem für Bitcoin. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 154 Mitarbeiter. Über einen "Token" hat Bitpanda kürzlich 43,6 Mio. Euro eingesammelt.

Negative Einstellung gegenüber Bitcoins

Anbieter wie Bitpanda haben dabei mit einer eher negativen Einstellung der Österreicher gegenüber Bitcoins zu kämpfen. Im Vergleich zu 12 in Europa untersuchten Ländern sowie Australien und den USA gibt es in Österreich die meisten Skeptiker und nur 13 Prozent stehen digitalen Währungen positiv gegenüber. Verglichen mit der Vorjahresumfrage, ist die Einstellung zu Bitcoin und Co. sogar noch schlechter geworden. So waren es 2018 noch 20 Prozent der Österreicher die meinten, dass Kryptogeld die Zukunft des digitalen Zahlungsverkehrs ist, heuer sind es 17 Prozent. An die Bedeutung als Anlageform glaubten 2018 17 Prozent der Österreicher, nun sind es 14 Prozent. Das sind die zentralen Ergebnisse des neuesten ING International Survey mit Beteiligung der ING in Österreich.

stats