ÖWA Plus 2016-IV: Massiver Videokonsum bei ju...
 

ÖWA Plus 2016-IV: Massiver Videokonsum bei jungen Usern

A. und I. Kruk/Adobe Stock
87,2 Prozent der 14- bis 19-Jährigen heimischen Internetnutzer konsumieren regelmäßig Bewegtbild­inhalte übers Netz.
87,2 Prozent der 14- bis 19-Jährigen heimischen Internetnutzer konsumieren regelmäßig Bewegtbild­inhalte übers Netz.

Bereits 73 Prozent der heimischen Internetnutzer nutzen das Netz mobil. Das ORF.at-Network ist erneut Reichweitensieger bei den Onlineangeboten.

Das Internet wird laut der vorliegenden aktuellen ÖWA-Plus-Studie immer öfter genutzt, um Bewegtbildinhalte zu konsumieren. Bereits mehr als jeder Zweite, im Detail 53,1 Prozent, schaut zumindest gelegentlich Filme oder Videos Online. Bei den mobilen Nutzern liegt der Anteil der Bewegtbildkonsumenten mit 58,5 Prozent noch höher.

Während 58,1 Prozent aller Männer Onlinevideos sehen, sind es bei den Frauen nur 47,7 Prozent. Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt der Anteil der Videokonsumenten bei bemerkenswerten 87,2 Prozent. Die weiteren Nutzungsschwerpunkte liegen in der Verwendung von Suchmaschinen mit 93,3 Prozent, dem Versenden und Empfangen privater E-Mails mit 90,6 Prozent und dem Interesse am Wetter mit 81,3 Prozent.

Dahinter folgen Nachrichten und Politik mit 77,3 Prozent), die zielgerichtete Suche nach Angeboten (75,2 Prozent) sowie die Routenplanung (74,4 Prozent). Bereits 73 Prozent aller heimischen Internetnutzer ab 14 Jahren nutzen das Internet auch mobil, während 27 Prozent das Internet ausschließlich mit stationären Endgeräten nutzen.

Die Reichweitensieger

Mit einer Reichweite von 3.430.000 Unique Usern pro Monat – dies entspricht 54,5 Prozent der Internetnutzer in Österreich – liegt das ORF.at-Network bei den Onlineangeboten in der aktuellen Erhebung auf Platz eins im Ranking und konnte um 4,3 Prozentpunkte im Vergleich zum dritten Quartal 2016 dazugewinnen.

Hinter dem ORF folgen das styria-digital-one-Dachangebot mit 3.304.000 Unique Usern beziehungsweise 52,5 Prozent Reichweite (plus 3,5 Prozentpunkte) und das willhaben.at-Dachangebot mit 3.126.000 Unique Usern (49,7 Prozent Reichweite). willhaben konnte sich zum dritten Quartal sogar um 7,2 Prozentpunkte steigern. Bei den Einzelangeboten führt ORF.at mit 3.260.000 Unique Usern und erreicht 51,8 Prozent, vor willhaben.at mit 3.118.000 Unique Usern (49,5 Prozent) und krone.at mit 2.129.000 Unique Usern, was 33,8 Prozent der Internetnutzer hierzulande entspricht.

sdo in Führung

Bei den heimischen Vermarktern liegt die styria digital one mit einer Reichweite von 4.416.000 Unique Usern und 70,1 Prozent (plus 5,2 Prozent) vor Goldbach Audience mit 3.872.000 Unique Usern und 61,5 Prozent (plus 0,6 Prozent). Dahinter folgt austria.com/plus mit 2.625.000 Unique Usern sowie einer Reichweite von 41,7 Prozent. Das Purpur Media Reichweitennetz kommt auf 1.930.307 Unique User und erreicht somit 30,7 Prozent der heimischen Internetnutzer ab 14 Jahren.

Alle Details zur ÖWA Plus und dem Onlinemarkt lesen Sie im HORIZONT-Dossier nächste Woche (ET: 14.4). 
stats