Österreich sammelt Webmiles
 

Österreich sammelt Webmiles

Gestern hat ein weiteres Online-Kundenbindungsprogramm seine Pforten für Österreichische User geöffnet: www.webmiles.at

Gestern ging www.webmiles.at online, die Österreichische Variante des in Europa bereits eingeführten Prämiensystems für incentiv-bezogene Kundenbindung.
Heimische Internet-Nutzer können damit ab sofort Webmeilen sammeln und gegen attraktive Prämien eintauschen. Webmeilen verdient sich der User durch Aktivitäten auf den unterschiedlichsten Sites, wie etwa durch Shoppen bei H.O.T, Home Order Television, oder durch die Registrierung als Co-Shopper bei LetsBuyIt.com. Selbst das Anmelden, Ausfüllen des Fragebogens und Lesen von E-Mails wird mit Webmeilen belohnt.

Katrin Teufelberger, Country Managerin der Münchener webmiles AG, berichtet von über 320.000 Usern in Deutschland, die bereits eifrig Meilen sammeln. Tendenz starkt steigend. Interessant werde es vor allem in Österreich, denn hier befinde sich "der Markt in einer spannenden Phase des Aufbruchs".



Die webmiles AG wurde 1999 gegründet. Ihr Prämiensystem besteht mittlerweile aus mehr als 50 Partnerunternehmen. Niederlassungen gibt es in Deutschland, England, Frankreich, Skandinavien, Italien, Spanien, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

stats