Österreich präsentierte sein Programm für 201...
 

Österreich präsentierte sein Programm für 2013

Die Mediengruppe Österreich feierte am 7.11. im Gasometer.

Im Gasometer feierte die Mediengruppe Österreich ein Fest mit ihren Kunden, Mitarbeitern und geladenen Gästen und erzählte von Erreichtem und Plänen für 2013.

Die 1. Programm–Präsentation der Mediengruppe Österreich orientierte sich an TV-Programmpräsentationen und brachte Live-Acts auf die Bühne und ein Video zu den Highlights 2013.

Volker Piesczek moderierte durch den Abend und präsentierte Stars wie Dj Ötzi, der am späteren Abend für echte Après-Ski-Atmosphäre sorgte oder Vera Böhnisch mit DJ Tom Novy sowie den neuen Falco Musicalstar Alexander Kerbst. 

Neben Highlights wie Heidi Klum wird 40, Sonnenfinsternissen oder Opernball, diversen Kulturevents, Formel 1, Ski-Events & Ähnlichem wurden auch Pläne der Mediengruppe präsentiert. Darunter Ziele, die 2013 umgesetzt werden sollen:
Im Jänner stehen Redesign mit "modernem und sympathischem Look" am Programm, sowie der Award "Goldenes Auto" für das von Lesern gekürte beliebteste Modell.
Im Februar gibt es das Ski-WM-Extra und die Website oesterreich.at mit Social News wird online gehen.
Ab März soll der bereits gestartete neue Sonntags-Farbmantel mit 64 Seiten wöchentlich erscheinen.
Im April wird das bereits angekündigte Magazin "Naturlust" erstmals erscheinen und auf oe24.at kommt Society-TV.

Also an Kreativität mangelt es der Mannschaft definitiv nicht. Schließlich traten Herausgeber Wolfgang Fellner, Vorsitzende der Geschäftsführung Conny Absenger, Verlagsdirektorin Manuela Hofauer-Paganotta und Mediengruppe-CEO Oliver Voigt auf die Bühne des Gasometers.

Österreich-Gründer Wolfgang Fellner fasste Erfolge zusammen von Print bis Digital, meinte stolz "wir zeigten heute früh (Anmerkung: 7. November, US-Wahl) als einzige Zeitung den echten Sieger der US-Wahl, Barack Obama" und holte Mitarbeiter vor den Vorhang.

Conny Absenger wünschte sich 700.000 gedruckte Zeitungen mittelfristig und die ein Millionen-Marke langfristig und eine Nummer eins-Position in Österreich mit Österreich. Anzeigenleiterin Manuela Paganotta meinte "yes, we can" und ergänzte "liebe Leser und Kunden fordern Sie uns". Indessen Oliver Voigt befand: "Wir lieben Medien" und "danke, dass Sie uns auf fördern".

Auch ein Video mit Auftritten von Uschi Fellner, Niki Fellner und allen oben genannten wurde noch präsentiert.

Auf der Internetseite www.daswird2013.at finden Sie alle Videos, Berichte und Fotos zur Veranstaltung der Mediengruppe.
stats