Oe24 will "österreichisches News-Netflix" wer...
 

Oe24 will "österreichisches News-Netflix" werden

Chris Singer
Fellner will einen vollständigen "News-Überblick in Video-Form" bieten, vor allem mit mobilen Surfern als erhoffter Klientel.
Fellner will einen vollständigen "News-Überblick in Video-Form" bieten, vor allem mit mobilen Surfern als erhoffter Klientel.

Mit einem neuen News-Videoportal, das am 1. August starten soll, will oe24 laut Geschäftsführer Niki Fellner zum "österreichischen News-Netflix" werden. "Eingebettet in die redaktionelle Berichterstattung von oe24.at" soll auch Content anderer Medien geboten werden.

"Täglich bis zu 200 aktuelle News-Videos aus Österreich und der ganzen Welt" will oe24 ab Donnerstag unter dem neuen Videoportal "oe24.at/video" anbieten. Damit will Geschäftsführer Niki Fellner laut eigenen Aussagen "ein österreichisches Netflix für News-Videos zu entwickeln, auf dem alle österreichischen News-Videos so aktuell wie möglich als Video on Demand abzurufen sind". Auf dem Portal sollen nicht nur die Beiträge des eigenen Medienhauses, sondern auch "alle relevanten Videos der APA-Videoplattform, darunter auch die aktuellen Videos des ORF, sowie die Video-News von CNN und Reuters" zu sehen sein.

Fellner verspricht etwa "die aktuellen Videos aller Bundesliga-Spiele ebenso wie die besten Beiträge von 'Seitenblicke' oder die aktuellsten Reportagen von CNN" und darüber hinaus regional alle verfügbaren Videos für jedes einzelne Bundesland. Urheberrechtlich möglich werden soll das durch die "Einbettung in die redaktionelle Berichterstattung von oe24.at". Gegliedert werden sollen die Videos in mehr als 20 Kategorien, "die von 'Breaking News' über 'Politik' und 'Sport' bis zu 'Gesundheit' reichen". Man wolle "fast alle verfügbaren Video-News für Österreich so aktuell wie möglich" bieten.

Fellner will laut eigenen Worten einen vollständigen "News-Überblick in Video-Form" bieten, vor allem mit mobilen Surfern als erhoffter Klientel. Bis Herbst soll der Content auf "Tausende österreichische News-Videos" angewachsen sein, womit "oe24.at/video" auch "zu einem spannenden Video-Portal für den Wahlkampf" werden will.

stats