Neue Plattform aws Connect vernetzt Start-ups...
 

Neue Plattform aws Connect vernetzt Start-ups, Unternehmen und Investoren

aws
aws Connect schafft Zugang zu hochwertigem Netzwerk.
aws Connect schafft Zugang zu hochwertigem Netzwerk.

Die aws bündelt ihre Netzwerkprogramme. Unternehmen kommen dadurch schneller und einfacher zu passenden Partnern und Investoren.

Die Austria Wirtschaftsservice (aws), Förderbank des Bundes mit dem Schwerpunkt "Gründungen", hat mit aws Connect eine neue Vernetzungsplattform für Start-ups, Unternehmen und Investoren gestartet, die bestehende Netzwerkprogramme bündelt. Start-ups, Investoren und etablierte Unternehmen bekommen mit aws Connect einen komfortablen Zugang zu einem stetig wachsenden und hochwertigen Netzwerk von aktuell rund 1000 Teilnehmern. „In Zeiten immer kürzerer Innovationszyklen und eines verstärkten internationalen Wettbewerbs, wird der rasche Zugang zu verlässlichen Informationen, aber auch zu Netzwerken und passenden Partnern immer wichtiger. Mit aws Connect wird genau dieser einfache Zugang sichergestellt und damit zudem ein Beitrag geleistet, um standortrelevante Innovationen entstehen zu lassen“, sagt Elisabeth Udolf-Strobl, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Speziell für Start-ups und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist der Abgleich von Interessen im sogenannten Matchmaking kaum machbar. Hier setzt aws Connect an und liefert verlässliche Daten. "Als neutraler Marktplatzprovider geht es um einen effizienten und fairen Austausch zwischen den Teilnehmern. In einem ersten Schritt sind zwei Matching-Services über aws Connect erreichbar: Im Kontakt-Marktplatz für InvestorInnen und Unternehmen – dem aws Equity-Finder – suchen Firmen nach Investoren und Eigenkapital. Im Industry-Startup.Net als Vernetzungsservice zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen geht es um die Suche nach Kooperationspartnern. Mehr als 300 Mitglieder nutzen dieses Service bereits.

Schrittweise wird aws Connect um weitere Services ausgebaut: So wird bald auch aws i2Business Angels in der Plattform angeboten. Dabei handelt es sich mit mehr als 360 Investorinnen und Investoren um Österreichs größtes Startup Investoren Matching Service. Mit dem Global Incubator Network (GIN), dem gemeinsamen Programm von aws und FFG, wird zudem die Vernetzung mit internationalen Investoren, Inkubatoren und Akzeleratoren künftig auf der Plattform verfügbar sein.

stats