Netflix- und YouTube-App für Tesla-Fahrzeuge
 

Netflix- und YouTube-App für Tesla-Fahrzeuge

Tesla
Schon bald sollen Tesla-Fahrer Youtube und Netflix im ruhenden Fahrzeug konsumieren können.
Schon bald sollen Tesla-Fahrer Youtube und Netflix im ruhenden Fahrzeug konsumieren können.

Tesla-CEO Elon Musk kündigte am Samstag eine eigene App für Netflix und YouTube in den autonomen Fahrzeugen an.

Tesla-CEO Elon Musk hat am Samstag per Tweet bekanntgegeben, dass der Innenraum der Tesla-Fahrzeuge künftig ein Kino-ähnliches Gefühl bieten soll. Mit neuen Apps für Youtube und Netflix sollen die Inhalte im Auto direkt auf den Bildschirmen konsumiert werden können. Die Apps sollen jedoch nur verwendet werden können, wenn sich das Fahrzeug im Parkmodus befindet. 

Bereits in der Vergangenheit hat Musk zahlreiche Spiele-Apps angekündigt, die ebenso nur im ruhenden Fahrzeug angewendet werden können. Sämtliche Apps sollen sich über das Lenkrad bedienen lassen können und sind dazu gedacht, die mögliche Ladezeit des Akkus zu überbrücken. Model S und X verfügen über einen 17 Zoll großen Touch-Bildschirm, der Model 3 hat einen 15 Zoll Bildschirm. 

Tesla auf Wachstumskurs

Im Vergleich zum ersten Quartal 2018 konnte der Elektroautobauer aus Palo Alto, Kalifornien, seinen Absatz in den ersten drei Monaten des Jahres 2019 mehr als verdoppeln. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2019 weltweit rund 63.000 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Die Absatzergebnisse aus dem dritten und vierten Quartal 2018 fielen noch deutlich stärker aus.
 

stats