Native Advertising: Falstaff baut Digitalange...
 
Native Advertising

Falstaff baut Digitalangebot aus

Ian Ehm
Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam
Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam

Zwei Millionen Leser und User machen Falstaff zum führenden Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum.

Mit der umfassenden Erweiterung des Digitalportfolios will Falstaff der crossmedial interaktive Partner für effektive Kommunikationserfolge sein. Die neuen Mediadaten 2021 zeigten, wie Falstaff mit neuem Native Advertising seine führende Position ausbaue, heißt es in einer Aussendung. Featured Social Storys, Social Media Extensions, Social Media Engagement Serien, Social Motion Content (Video) und vieles mehr sollen den Werbekunden ein interaktionsreiches Media-Portfolio in der gesamten Falstaff-Welt eröffnen.

„Die Media Analyse zeigt, dass Falstaff selbst in herausfordernden Zeiten der stabile Werbepartner ist; immer mehr junge und urbane Leserinnen und Leser kommen auf den Geschmack des Genuss- und Lifestylespektrums von Falstaff. Mit der umfassenden Erweiterung des Digitalportfolios zündet Falstaff die nächste Raketenstufe, um seinen Werbekundinnen und -kunden die treffsichere Landung bei der einkommensstarken, gebildeten und genussaffinen Zielgruppe zu garantieren“, so Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

Mit über 4,5 Millionen Page Impressions, einer Million Unique Clients und 156.000 Newsletter-Abonnenten sei das Falstaff-Portal "der verlässliche Partner für treffsichere Digitalwerbung." Mit über 121.000 Facebook Freunden und rund 70.000 Instagram-Followern sei Falstaff auch im digitalen DACH-Raum führend rund um die Themen Genuss, Wein, Kulinarik, Lifestyle und Reise.
stats