Musiklabel edel music kooperiert mit Napster
 

Musiklabel edel music kooperiert mit Napster

Nach Bertelsmann arbeitet nun auch das große deutsche Musiklabel edel music mit der Musiktauschbörse Napster zusammen.

Im letzten Jahr sah es noch ganz danach aus, als dass es die Musikindustrie geschafft hätte, die beliebte Tauschbörse Napster mit Klagen in den Konkurs zu treiben. Mittlerweile scheinen die Musikvermarkter aber mehr und mehr Gefallen an dem erfolgreichen Business-Modell zu finden. Denn nachdem im vergangenen Oktober der deutsche Medienriese Bertelsmann mit Napster eine strategische Kooperation eingegangen ist, setzt sich nun das nach eigenen Angaben größte unabhängige Musikunternehmen Europas, edel music AG, ins Napster-Boot.

"Dies ist ein logischer Schritt für unser Unternehmen", so Michael Haentjes, Vorstandsvorsitzender der edel-Gruppe. "Das Internet eröffnet der Musikindustrie neue und überraschende Wege, ein wachsendes Publikum zu erreichen." Auch der andere Napster-Partner freut sich über das edel-Engagement. "Wir laden auch die anderen Musiklabels ausdrücklich dazu ein, Napster zu unterstützen", so Andreas Schmidt, CEO der Bertelsmann eCopmmerce Group (BeCG). (rs)

stats