Mehr Internet- als TV-Nutzung in Europa
 

Mehr Internet- als TV-Nutzung in Europa

Das Internet ist am Weg Fernsehen zu überholen wie eine Studie der European Interactive Advertising Association zeigt.

16- bis 24-Jährige Europäer verbringen mehr Zeit mit Internet-Angeboten als mit TV-Programmen. Dies ist eines der Ergebenisse der EIAA Europe Mediascope Study

82 Prozent dieser Altersgruppe nutzen das Web fünf bis sieben Tage pro Woche während 77 Prozent regelmäßige Fernsehen. Doch nicht nur junge Europäer sind Intensiv-Nutzer des Webs. 75 Prozent der europäischen Online-Nutzer in allen Altersgruppen sind zwischen fünf und sieben Tagen im Web aktiv. Dieser Anteil lag 2004 noch bei 61 Prozent. Der europäische TV-Nutzungsanteil blieb zwischen 2004 und 2007 konstant bei 86 Prozent.



Das Medium legt auch unter den ab 55-Jährigen an Reichweite zu. Seit letzten Jahr stieg die Nutzung in dieser Altersgruppe um zwölf Prozent. Der Frauen-Anteil wuchs in einem Jahr um acht Prozent.


Im Durchschnitt verbringen die Europäer 11,9 Stunden pro Woche im Internet. Heavy-User sind durchschnittlich 16 Stunden online.


Die EIAA Europe Mediascope Study untersuchte die Internet-Nutzung in zehn europäischen Märkten. Unter anderem in den Märkten Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. In diesen Märkten sind derzeit 169 Millione Menschen Online.



(tl)





stats