Medienstille auf Horizont.at
 

Medienstille auf Horizont.at

Wegen der schrecklichen Terroranschläge in den USA verzichtet unsere Redaktion heute auf jegliche Online-Berichterstattung.

Auch wir von Horizont.at sind zutiefst betroffen von den gestrigen Terroranschläge auf das New Yorker World Trade Center und das Pentagon. Aus diesem Anlass verzichtet unsere Redaktion heute auf jegliche Online-Berichterstattung. Wir sind der Meinung, dass es keine einzige Branchenmeldung wert ist, sich vor diese schrecklichen Ereignisse zu stellen. Wir bitten um Ihr Verständnis.



Ihr Horizont.at-Team



P.S.: Wir möchten unseren Lesern aber trotzdem die Möglichkeit geben, Ihre Bestürzung über diese Tragödie oder Ihre Meinung zu branchenrelevanten Randthemen - wie zum Beispiel über die Berichterstattung in den nationalen und internationlen Medien, über Reaktionen der Telekombetreiber, über Kapazitätsprobleme der Internet-Server oder gar über die Problematik von Mobilität als gesellschaftlicher Bestandteil - in einem eigens dafür eingerichteten Diskussionsforum kundzutun.
stats