Medienarchiv Judentum auf religion.ORF.at
 

Medienarchiv Judentum auf religion.ORF.at

Aus einer Kooperation zwischen dem Jüdischen Museum Wien und dem ORF ist ein umfangreiches TV- und Radioarchiv zur jüdischen Kultur und Geschichte entstanden.

100 ORF-Sendungen – und Radiobeiträge zur jüdischen Kultur, Geschichte, Alltag und Antisemitismus sind ab sofort im Medienarchiv Judentum auf http://religion.ORF.at/judentum für alle Interessierte abrufbar. Das „ORF Medienarchiv Judentum“ ist eine gemeinsame Idee der Direktorin des jüdischen Museums, Danielle Spera und des ORF-Online-Chefs Thomas Prantner, das von der Hauptabteilung Region Fernsehen in kürzester Zeit umgesetzt wurde. „Ich bin dem ORF zu großem Dank verpflichtet, dass er seine Archive für das Jüdische Museum öffnet und einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt,“ sagt Spera. Das Medienarchiv eignet sich im Besonderen für den Einsatz im Unterricht und soll zu einem besseren Verständnis anderer Kulturen beitragen. Für Thomas Prantner ist das Medienarchiv Judentum ein „hervorragendes Beispiel für die Möglichkeiten, die uns die Vernetzung von Radio und TV mit Online bietet, um den öffentlich-rechtlichen Auftrag des ORF optimal zu erfüllen.“
stats