Marken: Apple und Google vor Coca-Cola
 

Marken: Apple und Google vor Coca-Cola

#

Interbrand errechnete die wertvollsten Marken der Welt - Top-Liste wird von Technologieunternehmen dominiert

Die Technologisierung des Alltags macht auch vor der Markenwelt nicht Halt. Wie eine Analyse von Interbrand, einer Tochter der Omnicom Group, zeigt, hat sich Apple mit einem errechneten Wert von 98,316 Mrd. US-Dollar an die Spitze der wertvollsten Marken der Welt gesetzt, gefolgt von Google mit einem Markenwert von 93,291 Mrd. US-Dollar. Die bisherige Nummer eins, Coca-Cola, kommt nur mehr auf 79,213 Mrd. Dollar und muss sich mit Platz drei begnügen. Mit IBM, Microsoft, Samsung und Intel stehen insgesamt sechs Technologie-Marken unter den Top 10.

Spannend ist auch, dass vor allem die Technologiefirmen durch starke Zuwächse im Markenwert so dominierend sind. Während laut Interbrand Coca-Cola oder Mc Donald´s nur 2 bzw. 5 Prozent gewachsen sind, haben Apple (+28 Prozent), Google (+34 Prozent), Amazon (+27 Prozent) oder Facebook (+43 Prozent) stark zugelegt. Coca-Cola muss aufgrund des starken Wachstums des iPhone-Herstellers und der Suchmaschine nach 13 Jahren seine Führerschaft abgeben.

Zu den Verlierern der Interbrand-Statistik zählen etwa HP (-1 Prozent), Intel (-5 Prozent), Canon (-9 Prozent), Sony (-8 Prozent), Dell (-10 Prozent) und Nokia (-65 Prozent) - also allesamt Marken, die nicht so recht mit dem Mobile-Trend rund um Smartphones und Tablets zurechtkommen. Dieser Markt wird von Apple, Google und Amazon dominiert.
stats