Machine-Learning-Plattform: A1 Digital und Bi...
 
Machine-Learning-Plattform

A1 Digital und BigML unterstützen COVID-19-Forschung

Adobestock
Symbolfoto
Symbolfoto

Das limitierte Machine-Learning-as-a-Service-Angebot gilt für Forschungseinrichtungen, die sich mit den medizinischen, ökonomischen und sozialen Folgen der Pandemie auseinandersetzen.

A1 Digital, ein Unternehmen der A1 Telekom Austria Group, stellt Forschungseinrichtungen kostenfrei die A1 Digital Machine Learning Plattform powered by BigML zur Verfügung. "Die aktuelle Ausnahmesituation stellt uns alle vor völlig neue Herausforderungen medizinischer, politischer, ökonomischer und sozialer Art", erklärt Francis Cepero, Director Vertical Market Solutions bei A1 Digital, die Beweggründe. "Um der Pandemie Herr zu werden, zeigen Forschungseinrichtungen nie dagewesene Anstrengungen. Dabei werden große Mengen an Daten generiert, die diese so schnell wie möglich analysieren müssen, um zu relevanten Ergebnissen zu gelangen: Hier bietet unsere Plattform die nötige Unterstützung. Wir stellen unsere Machine Learning Plattform qualifizierten Gruppen und Institutionen für einen Zeitraum von sechs Monaten kostenfrei zur Verfügung."

Seit rund zwei Jahren besteht die strategische Partnerschaft zwischen A1 Digital und BigML, die es Kunden erlaubt, eine ISO-zertifizierte Machine Learning Plattform in einer europäischen, DSGVO-konformen Cloud-Umgebung zu nutzen. Mit der Plattform können Anwender jeden Schritt automatisieren, der zur Erstellung, Bereitstellung und Wartung eines leistungsstarken Machine Learning Algorithmus erforderlich ist.

Francisco Martin, CEO von BigML: "Unsere Plattform ist für diesen Kontext besonders geeignet, da standardisierte Machine Learning Workflows - von Rohdaten über Insights bis hin zu Modellen im Produktiveinsatz - angesichts des Zeitdrucks, unter dem die Fachkräfte des öffentlichen Gesundheitswesens stehen, von größter Bedeutung sind. Die Plattform erfordert keine Programmierkenntnisse oder vorherige Erfahrungen mit Machine Learning, um interpretierbare Modelle zu erstellen. Sie fördert auch die Zusammenarbeit mit Experten aus verschiedenen Fachgebieten, die die Ergebnisse bewerten müssen, bevor die Modelle in der Praxis eingesetzt werden. Weil die Plattform in der europäischen Cloud Exoscale von A1 Digital gehostet wird, ist sie unmittelbar einsetzbar und die Anwender können sich auf die Datensicherheit und die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verlassen."
stats