Letzter Aufruf für die "Netidee"
 

Letzter Aufruf für die "Netidee"

Noch bis 11. August können Geschäftsideen rund ums Netz bei der IPA eingereicht werden. Bis zu 50.000 Euro werden je Projekt gefördert.

Die Förderaktion "Netidee" geht in die letzte Runde. Noch bis 11. August 2006 können Unternehmen ihre Geschäftsidee rund ums Netz bei der Internet Privatstiftung Austria (IPA) einreichen. Die Einreicher müssen weder aus der IT-Branche sein, noch eine bestimmte Unternehmensgröße vorweisen. Für die Förderung stehen insgesamt 500.000 Euro zur Verfügung. Pro Projekt werden bis zu 50.000 Euro vergeben. Eingereicht werden kann unter www.netidee.at . Dort befinden sich auch sämtliche Bedingungen. Ein aus Experten zusammengesetzter Förderungsbeirat entscheidet über die Vergabe der Mittel. Für Herbst 2007 sind Präsentation und Veröffentlichung der Ergebnisse geplant.

Die IPA wurde vom österreichischen Internet-Providerverband ISPA zur Förderung des Internet in Österreich gegründet und ist gleichzeitig Muttergesellschaft von nic.at und enum.at. Die Mittel für Netidee stammen aus den Erträgen der IPA-Unternehmen.

(dodo)

stats