Laola1.tv gewinnt Innovationspreis
 

Laola1.tv gewinnt Innovationspreis

"Contentsensitive Werbung" wurde mit europäischen Innovationspreis der Sportmedienbranche ausgezeichnet.

Stelle Sie sich vor, Sie schauen sich ein Spiel der Primera División live per Internet-Video an. Stellen Sie sich weiters vor, dass da ein Spieler von einem anderen Spieler gefoult wird und dass dieser Gefoulte dann eine verletzungsbedingte Behandlung erfährt. Und während man die Bilder von der ärztlichen Behandlung sieht, wird ein Werbebanner eingeblendet der für das Schmerzgel "Voltadol" von Novartis wirbt . Und zwar mit dem Slogan "Wieder Freude an Bewegung". Das werden viele witzig finden - und Werbung mit Witz wird gerne erinnert.

Diese Werbeform bietet Laola1.tv bereits an. Und für dieses Format, das den sperrigen Titel "Contentsensitive Werbung" trägt, wurde Laola1.tv beim europäischen Branchentreff "Sponsors Sports Media Summit" in Düsseldorf mit dem Innovationspreis der Sportmedienbranche ausgezeichnet. Auch das Ergebnis der Voltadol-Kampagne spricht für sich: 150.000 Clicks auf die Voltadol-Informationsseite bei 1,5 Millionen Werbekontakten bedeutet eine Clickrate von 10 Prozent. 

Rainer Geier, Geschäftsführer von Laola1: "Jeder kreative Werber kommt nun mit dieser neuartigen Online-Werbeform so nach wie möglich an den emotionalen Kaufimplus seiner Zielgruppe heran. die einzelnen Varianten udn Ideen sind dabei natürlich grenzenlos. Für die neue Werbeform, die man gemeinsam mit der Mediaagentur Mediaedge:cia (Mirko Popofsits) entwickelt hat, konnte man auch bereits Nike als weiteren Kunden gewinnen. 

Die neue Werbeform kann man übrigens hier erleben.

stats