Keine Ahnung vom Internet
 

Keine Ahnung vom Internet

Drei Viertel aller Deutschen verstehen bei Internet nur Bahnhof. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa.

Drei Viertel aller Deutschen verstehen bei Internet nur Bahnhof. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa, die von der Hamburger Zeitung"Die Woche" in Auftrag gegeben wurde.


Lediglich 23 Prozent nutzen das Web, davon weniger als die Hälfte, nämlich 42 Prozent, täglich.

Menschen mit geringem Bildungsgrad nutzen das Internet kaum. Bei Hauptschulabsolventen ist nur jeder Zehnte online, unter Abiturienten hingegen fast jeder Zweite. Ähnliches zeigt sich in der Berufswelt: über 40 Prozent der Selbstständigen nutzen das Internet, bei Arbeitern hingegen ist es nur jeder Zehnte. Grundsätzlich klingt sich nur jeder Zweite User täglich ins Netz ein.
Die Ursache laut Meinungsforschern liege in der geringen Verbreitung von Computern an deutschen Schulen. Die Bedienung des Internets werde zu wenig in Schulen und Unis gelehrt. Die meisten Kenntnisse seien selbst angeeignet.
stats