IQ mobile fit für neues Mobile Social Marketi...
 

IQ mobile fit für neues Mobile Social Marketing Tool

IQ Mobile
Harald Winkelhofer
Harald Winkelhofer

Der neueste Schrei von Facebook heißt Messenger Ads, eine personalisierte Werbung, die in die firmeneigene Messenger-App integriert ist. Der Dienst wird voraussichtlich im Sommer für alle Werbetreibenden in Österreich verfügbar sein.

Mit fast vier Millionen aktiven mobilen Social Media Usern und einem Wachstum von fast 10% gegenüber dem Vorjahr scheint die Entwicklung ungebremst. Das Handy ist längst der wichtigste Marketingkanal für Marketingabteilungen. Noch nie war es möglich, Kunden so direkt und präzise anzusprechen und zum Kauf zu motivieren. Zielgruppenansprache ist heute Teil jeder Marketingstrategie und wer mobile Kunden nicht erreicht, ist schon lange nicht mehr auf der Butterseite und verpasst damit die Chance, die Zielgruppe der Digital Natives zu seinen Kunden zu zählen.

Personalisierte Zielgruppenwerbung
Der neueste Schrei von Facebook, der gerade wegen des laxen Umgangs mit Kundendaten in den Medien vertreten ist, heißt Messenger Ads, eine personalisierte Werbung, die in die firmeneigene Messenger-App integriert ist. Der Dienst, der sich seit Februar in der Testphase befindet, wird voraussichtlich im Sommer für alle Werbetreibenden in Österreich verfügbar sein. Das weiß auch Anja Novak, Director of Business Operation bei IQ mobile. "Zum ersten Mal haben Unternehmen die Möglichkeit, bestehende Kunden nach ihren Interessen und Vorlieben anzusprechen und mit ihnen in Echtzeit zu kommunizieren", erklärt Novak. Datenschutzgrundverordnung konform Der Kontakt zum Kunden kann nur über die bestehende Kommunikation oder mit Zustimmung des mobilen Nutzers hergestellt werden, weshalb der neue Dienst nach Facebook-Informationen DSGVO-konform ist, versichert das IQ Mobile-Team. Wie erhalte ich die Zustimmung des Kunden? Das dafür entwickelte Conversation Ads Tool lockt interessierte Nutzer direkt in die Facebook Messenger App. Es verbindet Kunden und Werbetreibende in einem natürlichen Dialog. Das macht Werbung persönlicher, greifbarer und noch effektiver.

Die Möglichkeiten, mobile Kunden zu gewinnen, scheinen endlos. Ob Dynamic Ads auf Facebook oder Instagram Ads – die ständig wechselnden Tools und Algorithmen verunsichern viele. „Es ist immer wieder faszinierend, wie schnell sich digitale Tools weiterentwickeln und wie man plattformübergreifende Zielgruppen ansprechen kann", stellte Robert Gutkais, Geschäftsführer von smsurlaub.at fest. "Genau da setzen wir an und sehen es als unsere Aufgabe, mit der richtigen Strategie, einer klaren Positionierung und der exakten Zielgruppenansprache genau diese Unsicherheit zu nehmen", erklärt Harald Winkelhofer, Geschäftsführer und Gründer von IQ mobile.

stats