iPhone-Hersteller: Apple mit Rekordquartal
 
iPhone-Hersteller

Apple mit Rekordquartal

APA (AFP)
Branchenriese muss alle Apps auf seiner Plattform gleich behandeln.
Branchenriese muss alle Apps auf seiner Plattform gleich behandeln.

Fast 90 Milliarden Umsatz im ersten Quartal 2021.

Apple hatte einen guten Start ins Jahr. Das zeigen die in der Nacht auf Donnerstag veröffentlichten Zahlen. Der Umsatz stieg demnach von Jänner bis März um knapp 54 Prozent auf fast 90 Milliarden Dollar (rund 74 Milliarden Euro) - so viel wie bisher noch nie zu Jahresanfang. Mit 23,6 Milliarden Dollar verdoppelte sich der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal. Umsatztreiber bleibt das iPhone mit 48 Milliarden Dollar - auch das eine kräftige Steigerung von 66 Prozent.

660 Millionen Bezahl-Kunden

Der Umsatz der Computer-Schiene Mac steigerte sich zwar auch um 70 Prozent, lieferte aber mit "nur" 9,1 Milliarden Dollar einen deutlich kleineren Teil zum Umsatz. Auch der iPad-Umsatz stieg um 79 Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar.

Etwas weniger starkes Wachstum hat das Unternehmen mit 27 Prozent Umsatzplus beim Abo-Geschäft. Das Unternehmen baut diesen Geschäftsteil schon seit Längerem aggressiv aus. Neben Cloud-, Musik- und Streaming-Angeboten bietet der iPhone-Hersteller neuerdings auch ein Podcast-Abo an. Insgesamt hat man weltweit mittlerweile 660 Millionen Bezahl-Kunden.

stats