Internet ist Medien-Motor
 

Internet ist Medien-Motor

Münchener MedienRat-Insitut sieht seine die Entwicklungschancen des Internet betreffende Analyse bestätigt.

Das Internet wird zum Motor der Mediengattungen. Diese Prognose aus seiner mit „Mediatrend 2004“ betitelten Analyse sieht das in München ansässige MedienRat-Institut nun bestätigt. Als Beweise hierfür werden die Werbeträger-Analyse des Instituts für Demoskopie in Allensbach herangezogen, die 15,27 Millionen Deutsche als Internet-Nutzer und somit um 1,9 Millionen mehr als 2003 ausweist.



Das Institut argumentiert weiters mit einer CapGemini-Einschätzung, demnach das Internet „eine positive Entwicklung erleben“ würde, jedoch auf darauf hinweist, dass die Bedeutung von Content weiter in den Hintergrund treten wird. Dies wird vom MedienRat-Institut mit weiteren Streichungen von Stellen in Online-Reduktionen, Kooperrationen mit externen Dienstleistern und Domain-Zusammenlegungen auch dahingehend interpretiert als dadurch die journalistische Vielfalt im Web reduziert wird. Im gleichen Atemzug verweist die Organisation auf eine Schätzung der Online Publishers Association Europe, die von einem Ausbau der Online-Redaktionen im Schnitt um zwei Stellen bis 2008 ausgeht.



(tl)

stats