Internet-Initiative Zwischenbilanz
 

Internet-Initiative Zwischenbilanz

Repräsentanten der Internetoffensive Österreich ziehen Bilanz über die letzten fünf Monate.

Zwischenbilanz der Internetinitiative: Über fünf Monate diskutierten an die 300 Experten aus rund  170 Unternehmen und Organisationen Vorschläge im Rahmen der österreichischen Internetdeklaration, die ab Herbst diesen Jahres eine Grundlage für die IKT-Strategie (Informations- und Kommunikationstechnologie)  bilden soll.







Einige der priorisierten Maßnahmen sind:




-          Die Durchführung von Informationskampagnen um das Bewusstsein der Bevölkerung für eine erhöhte IKT-Nutzung zu stärken.







-          Die gezielte Vermittlung von Medienkompetenz – innerhalb aller Generationen und sozialer Schichten – im Umgang mit und der Nutzung von IKT.







-          Die Einrichtung einer zentralen Stelle zur Koordinierung aller künftigen österreichischen IKT-Maßnahmen.







-          Die wirksame Förderung der Verbreitung von IKT in den österreichischen Klein- und Mittelbetrieben.







-          Die Etablierung interdisziplinärer Strategien, Leitprojekte und Best Practice Modelle zur Schärfung des Profils der österreichischen IKT-Forschung.







-          Die Implementierung und Förderung lokaler Initiativen für einen barrierefreien Zugang aller Bürger zur IKT-Kulturtechnik.        
stats