In vier Semestern in der Zukunft
 
FH Kärnten
Eröffnungsfeier am Campus Villach für das Masterstudium "Digital Transformation Management".
Eröffnungsfeier am Campus Villach für das Masterstudium "Digital Transformation Management".

FH Kärnten startete Masterstudium „Digital Transformation Management“.

18 Studierende nahmen jetzt das Masterstudium „Digital Transformation management“ im Wintersemester 2019/2020 an der FH Kärnten in Villach auf. Mit dem viersemestrigen Studiengang reagiert die Hochschule auf die starke Nachfrage nach technikaffinen Wirtschaftsexperten. Bereits während des Studiums werden Studierende ein Fallbeispiel eines Unternehmens bearbeiten, das vor der digitalen Transformation steht. „Diese durchgehende Fallstudie zieht sich über alle vier Semester und stellt einen wichtigen Teil des Studiums dar. Ziel der Ausbildung ist es, Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter und Experten zur Verfügung zu stellen, um die digitale Transformation professionell vollziehen zu können“, sagt Wolfgang Eixelsberger, Leiter des Studiengangs Digital Transformation Management. Im Rahmen des Studiengangs sind fünf Schwerpunkte verankert. Digitalisierung und Management, Data Science, Technologie, E-Business und Digital Marketing.

„Digital Skills“ sind in nahezu allen Branchen, unabhängig von Unternehmensgröße und Bereich, gefragt. Speziell KMU profitieren von Mitarbeitern mit digitalen Kompetenzen. Neue Tätigkeitsbereiche, die sich in Stellenausschreibungen unter den Bezeichnungen Chief Digital Officer (CDO), Chief Information Officer (CIO), Chief Technology Officer (CTO), Digital Project Manager, E-Business / E-Commerce Manager oder Online Marketing Manager und (Big) Data Engineer / (Big) Data Architect finden, entstehen am Arbeitsmarkt.  

stats