IAB Austria standardisiert Formate
 

IAB Austria standardisiert Formate

Junior Page, Flap Banner und Flap Skyscraper wurden vom IAB Austria jetzt standardisiert.

Der IAB Austria hat neue Standards für die Online-Werbung in Österreich fixiert. Der Verband hat die bisher geltenden Richtlinien überarbeitet und neue Werbeformen spezifiziert. So gibt es ab sofort exakte Richtlinien für Junior Page, Flap Banner und Flap Skyscraper, die für deren Gestaltung und Auslieferung notwendig sind.



Die Junior Page oder auch Halfpage genannt erfährt erstmalig, im internationalen Vergleich, eine Standardisierung. Werbekunden die die Junior Page buchen, erhalten eine große – 250 x 600 Pixel – Werbefläche, die noch dazu keine Inhalte einer Site überdeckt und somit relativ lange innnerhalb einer Seite wirken kann. Auch die beiden Flap-Formate wurden, im internationalen Vergleich gesehen, erstmals einer Normierung unterworfen. Allerdings sind bei beiden Formaten bestimmte Spezifikationen zu berücksichtigen. Eine weitere und nicht unwesentliche Standardisierung betrifft die Schließmechanismen von Overlay-Werbeformen. Formate, die sich über den Content einer Site als Shaped PopUp legen, müssen ab sofort über einen einheitlichen Schließknopf rechts oben verfügen. Interstitals müssen nach sieben Sekunden geschlossen werden und ebenfalls über den genannten Schließknopf verfügen.



(tl)

stats