Gute Gaming-Aussichten: 1,65 Milliarden Mensc...
 
Gute Gaming-Aussichten

1,65 Milliarden Menschen spielen Mobile-Games

Rawpixel.com / adobe.stock.com

Der Marktanteil mobiler Freizeitanwendungen soll bis 2025 auf beinahe 73 Prozent anwachsen.

Immer mehr Weltbürger greifen auf das Angebot mobiler Games zurück, wie aus einem aktuellen Beitrag von Kryptoszene.de hervorgeht. Demnach sind es vor allem mobile Anwendungen, wie Spiele auf Smartphones und Tablets, die für hohe Umsätze sorgen. In den kommenden fünf Jahren soll die Anzahl der Nutzer hier von 1,65 auf 2,22 Milliarden anwachsen.

2025 prognostizierter Umsatz bei 195 Milliarden Euro

Rund 70 Prozent der Umsätze im Gaming-Sektor werden mit mobilen Anwendungen erwirtschaftet. Bis zum Jahr 2025 soll der Anteil auf rund 73 Prozent ansteigen. Börsennotierte Spieleentwickler profitieren demnach von dem Aufschwung und zählen zu den größten Profiteuren.

Im Jahr 2025 könnte der weltweit erzielte Umsatz mit Games auf 195,3 Milliarden Euro angestiegen sein. Noch 2018 waren es 85,6 Milliarden Euro, was einem Anstieg in Höhe von 128 Prozent gleichkäme.

 

stats