Google startet "Grow My Store"
 
Scteenshot Google
In einem individuellen Reporting werden den Einzelhändlern Stärken und Schwächen ihrer Online-Präsenz aufgezeigt
In einem individuellen Reporting werden den Einzelhändlern Stärken und Schwächen ihrer Online-Präsenz aufgezeigt

Digitale Unterstützung für Österreichs Einzelhändler: Onlinepräsenz optimieren und Kauferwartungen erfüllen.

Google startet mit "Grow My Store" ein kostenloses Tool, das österreichischen Einzelhändlern dabei helfen soll, ihre Online Präsenz und ihren Omnichannel-Vertrieb zu optimieren. Das Online-Tool soll insbesondere KMU im Vorweihnachtsgeschäft unterstützen. Auf der Website "Grow My Store" können Händler mittels Eingabe ihrer URL und weiteren Eckdaten einen Leistungsbericht über ihre Website erstellen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Website über einen Webshop verfügt oder nicht. Teil des Berichts sind auf Studien basierende Optimierungsvorschläge und Tipps, wie Händler ihre Website noch besser zur Erreichung der Geschäftsziele nutzen können.

Wie Google erklärt, zeige der Omnichannel Readiness Index 2.0 (ORI) von Google Austria, dem Handelsverband und MindTake, dass 85 Prozent der österreichischen Konsumenten digital unterwegs sind und vor einem geplanten Kauf im Internet recherchieren. Im Jahr 2018 haben die Österreicher für 7,5 Millionen Euro online Waren eingekauft. Mit einem Zuwachs von 25 Prozent fallen zudem bereits 800 Millionen Euro auf M-Commerce.

Christine Antlanger-Winter, Country Director von Google Austria, zeigt sich erfreut über den Start des Online-Tools in Österreich: „Uns ist es wichtig, dass die österreichischen Einzelhändler ideale Voraussetzungen haben.Immer mehr Kaufentscheidungen starten heute online. Daher ist es umso wichtiger, dass sich österreichische Händler, gerade auch kleinere, auf die spezifischen Kundenerwartungen on- und offline einstellen. ."Grow My Store" ist für die österreichische Wirtschaft ein effektives und kostenloses Tool, das die Unternehmer dabei unterstützen kann, die Chancen der Digitalisierung für das eigene Geschäft zu nutzen.”

stats