Google plant eigene Offline-Stores
 
CHANDAN KHANNA
Möglicherweise muss Google noch einmal tief in die eigene Tasche greifen.
Möglicherweise muss Google noch einmal tief in die eigene Tasche greifen.

Wie Apple will auch Google angeblich bald eigene Stores für Google-Produkte wie das Pixel-2-Smartphone in Einkaufszentren eröffnen.

Google will offline gehen - zumindest zu einem gewissen Ausmaß. Der Internet-Konzern plant Berichten zufolge, eigene „Experience Stores“ in Einkaufszentren zu eröffnen, in denen man die eigenen Produkte mit eigener Warenpräsentation und Auswahl an den Käufer bringen will - Apple lässt grüßen. Wie die Seite „Google Watchblog“ berichtet, sei man schon weit über die Planungsphase hinaus und habe bereits mit zwei Einkaufszentren konkreten Kontakt aufgenommen. Die ersten Stores, die in Indien eröffnen sollen, sollen hauptsächlich die Pixel-2-Smartphones in den Fokus rücken.

[Red.]

stats