Info-Kampagne: Pfizer erleichtert die Suche n...
 
Info-Kampagne

Pfizer erleichtert die Suche nach Gesundheitsinformationen

Pfizer Austria
Laut Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz informieren sich sieben von zehn aller Internet-User'innen zu den Themen Krankheit, Vorsorge und Ernährung zunächst im Internet.
Laut Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz informieren sich sieben von zehn aller Internet-User'innen zu den Themen Krankheit, Vorsorge und Ernährung zunächst im Internet.

Mit der Initiative 'Check Deine Quellen' möchte der Pharma-Konzern die Recherche im Internet rund um Gesundheitsthemen vereinfachen.

Der Besuch bei "Dr. Google" kann zu unterschiedlichen Resultaten führen - von der richtigen Diagnose bis hin zur gefährlichen Fehlinformation. Um das Bewusstsein für die Wichtigkeit seriöser, glaubwürdiger Quellen zu schärfen und dadurch Menschen vor Falschinformation zu schützen, hat das Pharmaunternehmen Pfizer in enger Zusammenarbeit mit Expert:innen aus unterschiedlichen Bereichen die Initiative "Check Deine Quellen" ins Leben gerufen.


Als digitale Werkzeuge erhalten die Nutzer Checklisten, die das Filtern von Inhalten auf Webseiten, Suchmaschinen oder Social Media-Kanälen erleichtern. Zudem wird auf die Bedeutung von Begrifflichkeiten bei der Suche nach therapiebegleitenden Maßnahmen, sowie auf typische Probleme bei der Informationssuche eingegangen. In Videos werden Fragen zum Thema Medienkompetenz und Gesundheit beantwortet und persönliche Erfahrungen geschildert.

Beworben wird die Kampagne direkt am Brennpunkt, nämlich via Google Ads, die bei Suchbegriffen mit einem hohen Potenzial für Fake News ausgespielt werden und noch während der Recherche auf die Wichtigkeit des Themas hinweisen. Zusätzlich wird auf den Social Media Kanälen des Pharmaunternehmens informiert.

stats