GEN-Summit 2017 knackt den Besucherrekord
 

GEN-Summit 2017 knackt den Besucherrekord

Global Editors Network
Mehr als 750 Medieninnovatoren diskutierten in Wien über neue Technologien und Trends im Qualitätsjournalimus.
Mehr als 750 Medieninnovatoren diskutierten in Wien über neue Technologien und Trends im Qualitätsjournalimus.

Auch heuer konnte fjum die Jahreskonferenz des Global Editors Network nach Wien holen, darunter Washington-Post Chefredakteur Martin Baron.

Zukunftsperspektiven für Medien und Gesellschaft waren auch heuer wieder Thema des GEN-Summit, den fjum (forum journalismus und medien) für 2016 und 2017 nach Wien holen konnte. Mehr als 750 Medieninnovatoren diskutierten vom 21. bis 23. Juni in Wien über neue Technologien und Trends von Künstlicher Intelligenz bis Virtual Reality, von Datenjournalismus bis Audience Engagement und über Chancen und Strategien für erfolgreichen Qualitätsjournalismus.

Videos der Vorträge internationaler Top-Speaker wie Washington-Post Chefredakteur Martin Baron finden Sie hier.

HORIZONT hat Martin Baron außerdem zum Gespräch getroffen; das gesamte Interview lesen Sie in der kommenden HORIZONT-Ausgabe 26.
stats