Gemeinsam gegen die globale digitale Kluft
 

Gemeinsam gegen die globale digitale Kluft

Weltbank und Softbank leisten Internet-Entwicklungshilfe.

Die Weltbank-Tochter International Finance Corp. hat zusammen mit dem japanischen Computer-Konzern Softbank Corp. ein Joint Venture zur Förderung neuer Internet-Firmen in den Entwicklungsländern gegründet. Ziel dieses 200 Millionen Dollar-Projektes ist es, die globale Kluft zwischen arm und reich zu verringern und das Internet auch den rund 4,8 Milliarden Menschen in ärmeren Ländern zugänglich zu machen. "Ein Start in die wahre Globalisierung des Internet-Dienstes", heißt es bei der Weltbank.

Die Aufgabe des neuen Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Silicon Valley ist der Transfer neuester Internet-Technologien und Unternehmensmodelle aus den entwickelten Ländern zu den "Emerging Markets", die Gründung lokaler Internet-Unternehmen inklusive.

stats