Geizhals am iPhone
 

Geizhals am iPhone

App macht Preisvergleich auch mit Barcode-Scan möglich.



Geizhals bringt seine Preisvergleichsplattform aufs iPhone. Die kostenlose App erlaubt nicht nur den mobilen Vergleich von Produkten (samt Testberichten), sondern bietet auch noch zusätzliche Features an: Mittels der Anbindung an die Routenfunktion des iPhone können sich die Nutzer auf schnellstem Weg zum gewählten Shop lotsen lassen. Außerdem kann die Lage des Händlers auf der Karte angezeigt werden. Auch die ortsabhängige Suche ist verfügbar. Sie bietet die Möglichkeit herauszufinden, welches Geschäft in der Nähe das gewünschte Produkt lagernd verfügbar hat.Der Barcode-Scan soll das Preisvergleichen noch einfacher machen: Einfach den Code des Produktes mit der iPhone-Kamera einscannen und schon erscheint dieser am Display. Nun kann der Nutzer prüfen, ob es das Produkt bei einem anderen Händler nicht noch billiger zu kaufen gibt.

Geizhals zählt zu den größten Preisvergleichsplattformen im deutschsprachigen Raum. Durchschnittlich verzeichnet die Plattform laut Österreichischer Webanalyse* (ÖWA) rund 2,6 Millionen Unique Clients im Monat. Geizhals.at verzeichnet aktuell über 34,1 Mio Preise, mehr als 624.000 gelistete Artikel, rund 17.500 aktive Händler und ca. 160.000 registrierte User. Betreiber von Geizhals.at ist das im Jahr 2000 gegründete, österreichische Unternehmen Preisvergleich Internet Services AG mit Sitz in Wien. Geizhals ist auf den Märkten Österreich, Deutschland, Großbritannien und Polen aktiv.

stats